Die richtige Fassadenfarbe

Der Anspruch an eine Fassadenfarbe ist meist ein anderer als an eine Farbe für Innenräume. Eine
Fassadenfarbe ist viel größeren Belastungen ausgesetzt.

Die Farbe muss starken Regen, UV-Bestrahlung und dem Befall von Moos und Algen Stand halten
können.

Eine Fassadenfarbe sollte gut haften, atmungsaktiv, wetterbeständig und wasseraufnahmefähig sein.
Fassadenfarben sind in der Regel umweltfreundlich, denn sie enthalten kaum Lösungsmittel, sondern
Wasser. Zu unterscheiden sind sie allein an den enthaltenen Bindemitteln.

Es gibt Kunstharz-/Silikonharzfarben, Silikatfarben und Dispersionsfarben. Die Unterschiede zwischen
ihnen sind erstes die Zusammensetzung der Farben und zweitens die Anwendungsbereiche.